Internetauftritt GKD Paderborn

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
WebLogin |  Fernwartung |  Kontakt |  Anfahrt |  Service Desk |  SD.NET |  Impressum

Hauptnavigation

Hauptnavigation


Zentraler Backup

Die GKD setzt ein gespiegeltes ETERNUS CS High End Sicherungssystem der Firma Fujitsu ein. Diese Lösung bietet neben einem deutlich höheren Speichervolumen die technische Möglichkeit einer Deduplizierung für einen separaten Datenpool an. Das ermöglicht eine Speicherplatzeinsparung von bis zu 30 Prozent.

Ein weiterer Vorteil liegt in der Speicherung der Daten auf zwei physischen Systemen und der damit verbundenen Hochverfügbarkeit.

 

An die ETERNUS CS 2000 sind zwei physikalische Magnetbandspeicher (Libraries) über zwei Standorte verteilt angebunden.

 

Ein Sicherungssystem befindet sich im Rechenzentrum in der Pontanusstraße, ein Redundanzsystem ist beim Kreis Paderborn in der Aldegrever Straße installiert. Damit ist eine Hochverfügbarkeit der Daten an unterschiedlichen Standorten sichergestellt, die trotz der erwarteten Zuwachsraten beim Speichervolumen, insbesondere durch die DMS-Einführung, auch in den nächsten Jahren garantiert werden kann.

 

Im Online-Speicherbereich kommen zwei ETERNUS DX 440 Systeme von Fujitsu zum Einsatz, das eine als Primärsystem mit 150 TB, das andere als Spiegelsystem mit 60 TB. Beide Systeme werden in zwei voneinander getrennten Brandabschnitten aktiv betrieben.

Um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten, werden die SAN-Speicher in einem Datasafe untergebracht. Neben einem zusätzlichen Schutz vor äußeren Bedrohungen werden die Speicher autonom klimatisiert. Des Weiteren verfügen sie über eine Brandfrüherkennung und eine Brandlöschung.

 


Ende Inhalt