Internetauftritt GKD Paderborn

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
WebLogin |  Fernwartung |  Kontakt |  Anfahrt |  Service Desk |  SD.NET |  Impressum

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Stadt Paderborn: Neues Ratsinformationssystem im Rat vorgestellt

Untermneü
Serviceleiste mit weiteren Informationen

Stadt Paderborn: Neues Ratsinformationssystem im Rat vorgestellt

Ratsinformationssystem
Das neue Ratsinformationssystem bietet Nutzern vielfältige Möglichkeiten, sich über die Arbeit des Paderborner Rates zu informieren.

Worüber berät der Paderborner Rat? Wie wurde abgestimmt? Wann ist die nächste Sitzung des Gremiums? Fragen, die jetzt noch einfacher und schneller beantwortet werden können. Das neue Ratsinformationssystem SD.NET macht es möglich.  Einzelheiten dazu stellte Ulrich Brockmeier, Schriftführer des Paderborner Rates, in der ersten Sitzung des neu gewählten Gremiums vor.

 

 

 

Bereits Ende des letzten Jahres war das alte Ratsinformationssystem vom Netz genommen worden. Das Sitzungsarchiv mit einem Datenbestand von über acht Gigabyte, resultierend aus fast 20 Jahren Rats- und Ausschuss-Sitzungen, wurde erfolgreich in das neue System integriert.

 

Neben dem neuen System unter der städtischen Internet-Adresse www.paderborn.de steht den Bürgerinnen und Bürgern auch eine neue App zur Verfügung. Mit ihr können die Sitzungsunterlagen vollautomatisch auf ein iPad geladen werden. Sie ist im App-Store von Apple kostenlos erhältlich.

 

Ratsmitglieder und berechtigte Personen aus der Verwaltung der Stadt Paderborn können ihre Zugangsberechtigung für eine spezielle iRICH App (iPad) oder aber auch für den "RichClient" (Notebook-Anwendung) für die Sitzungsarbeit verwenden. Durch eine automatisierte Downloadfunktion ist dies auch offline möglich. Persönliche Notizen, Kommentare und Markierungen können an den Dokumenten vorgenommen werden. Damit werden Sitzungsvorbereitung und Sitzungsteilnahme komfortabel unterstützt. Viele Ratsmitglieder nutzen diesen Service bereits mit Begeisterung, und einige haben schon auf den Erhalt von Sitzungsunterlagen in Papierform verzichtet, da sie ihre Sitzungsarbeit in vollem Umfang digital erledigen. Durch die Unabhängigkeit vom Postweg sind sie schneller informiert als bisher.

 

Gemeinsames Ziel ist es, Papierverbrauch und Arbeitsaufwand, die mit dem Versand von Sitzungsunterlagen verursacht werden, deutlich zurückzufahren.

 

Das Ratsinformationssystem SD.NET wird von der GKD Paderborn in Kooperation mit der kdvz Rhein-Erft-Rur mit Sitz in Frechen gehostet und technisch betreut.

 

(Quelle: Stadt Paderborn)

 


Ende Inhalt