Internetauftritt GKD Paderborn

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
WebLogin |  Fernwartung |  Kontakt |  Anfahrt |  Service Desk |  SD.NET |  Impressum

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Jugendamt der Stadt Paderborn präsentiert neues Informationssystem

Untermneü
Serviceleiste mit weiteren Informationen

Jugendamt der Stadt Paderborn präsentiert neues Informationssystem

Freuen sich über die Einführung des Kita-Navigators (v.l.): Koordinatorin des Projekts Annelie Segin vom Jugendamt , Andrea Lange (Jugendamt), der stellvertretende Bürgermeister Dieter Honervogt, Beate van Kempen von der IT-Kooperation Rheinland, Britta Jäger (Jugendamt) und Amtsleiterin Petra Erger.
Freuen sich über die Einführung des Kita-Navigators (v.l.): Koordinatorin des Projekts Annelie Segin vom Jugendamt , Andrea Lange (Jugendamt), der stellvertretende Bürgermeister Dieter Honervogt, Beate van Kempen von der IT-Kooperation Rheinland, Britta Jäger (Jugendamt) und Amtsleiterin Petra Erger.
 

Die Geburt des Kita-Navigators

 

Die Stadt Paderborn führt zum November 2014 den "Kita-Navigator" als Online-Informations- und Vormerksystem für die Betreuungsplätze in allen Kindertageseinrichtungen in Paderborn ein. Die Auftaktveranstaltung für alle Leiterinnen, Leiter, Trägervertreterinnen und Trägervertreter der Kitas zur Einführung des Programms fand im großen Saal des Historischen Rathauses statt.

 

Im Beisein des stellvertretenden Bürgermeisters Dieter Honervogt und Vertretern des Jugendamtes der Stadt Paderborn stellte Beate van Kempen von der ITK Rheinland das Konzept des Kita-Navigators vor. Die IT-Kooperation Rheinland entwickelte gemeinsam mit der Landeshauptstadt Düsseldorf das System, welches schon in anderen Städten erfolgreich umgesetzt wurde.

 

Mit dem Kita-Navigator erhalten interessierte Eltern einen Überblick über alle Kindertageseinrichtungen in Paderborn in städtischer, kirchlicher und freier Trägerschaft. Neben allgemeinen Angaben zum Ansprechpartner, Standort, Altersgruppen, Betreuungsumfang und Öffnungszeiten, die übersichtlich dargestellt sind, stellt sich jede Einrichtung mit ihrem ganz persönlichen Profil vor.

 

Aufgrund der einheitlichen Profilstruktur ist es einfach, mehrere Kitas miteinander zu vergleichen. Einen Einblick in die einzelnen Kindertageseinrichtungen bieten aussagekräftige Fotos.

 

Eltern, die eine bestimmte Einrichtung suchen, können die 80 Paderborner Kitas nach verschiedenen Kriterien filtern, z.B. nach der Nähe zum Wohnort, Betreuung von Kindern mit und ohne Förderbedarf oder pädagogischen Schwerpunkten.

 

Mit dem Kita-Navigator kann dann das Kind in den ausgewählten Kitas direkt online vorgemerkt werden.

 

Anschließend wird der persönliche Kontakt zwischen der Einrichtung und dem Kind mit seinen Eltern aufgebaut. Über den Kita-Navigator oder - falls gewünscht - per Post erhalten Eltern von der Kita-Leitung weitere Informationen und Einladungen zu einem Kennenlern-Gespräch, zum Tag der offenen Tür oder anderen Veranstaltungen.

 

Für die Aufnahme der Kinder zum neuen Kindergartenjahr 2015/2016 müssen Eltern ihr Kind online vormerken. Diese Vormerkung ist ab dem 17. November 2014 von jedem PC, Tablet oder Smartphone (mit Internetzugang), in der jeweiligen Kita, im Familienservice Center sowie im Jugendamt der Stadt Paderborn möglich.

 

Quelle: © 2014 Neue Westfälische

 15 - Paderborn (Kreis), Dienstag 26. August 2014

 


Ende Inhalt