Internetauftritt GKD Paderborn

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
WebLogin |  Fernwartung |  Kontakt |  Anfahrt |  Service Desk |  SD.NET |  Impressum

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Umstellung auf papierlose Gremienarbeit

Untermneü
Serviceleiste mit weiteren Informationen

Umstellung auf papierlose Gremienarbeit

"SD.NET" - Software für den kommunalen Sitzungsdienst

Der neue Vorsitzende der GKD-Verbandsversammlung und hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Büren, Burkhard Schwuchow, und der Geschäftsführer der GKD Paderborn, Bernd Kürpick, trafen sich zu einem ersten Abstimmungsgespräch im Rathaus von Büren.


Neben strategischen Fragen der Weiterentwicklung der GKD Paderborn ging es auch um die Gestaltung der Ratsarbeit. So setzt die GKD seit der neuen Legislaturperiode als Ratsinformationssystem das Produkt "SD.Net" der Fa. Sternberg, Bielefeld, ein. In einem von der GKD Paderborn zur Verfügung gestellten kooperativen Betreibermodell mit der kdvz Rhein-Erft-Rur wird diese Software auch bei den Städten Paderborn, Bad Driburg und Willebadessen eingesetzt.


Die GKD strebt an, mit ihren Mitgliedern der Verbandsversammlung zukünftig möglichst ausschließlich elektronisch zu arbeiten und wird bei diesem Vorhaben von Burkhard Schwuchow unterstützt. So hat die Verbandsversammlung auf ihrer letzten Sitzung im Dezember 2014 dazu angeregt, diesen Schritt in Richtung papierlose Gremienarbeit zu gehen.

Treffen Kürpick und Schwuchow in Büren

Der Bürgermeister der Stadt Büren und gleichzeitiger  Vorsitzender der GKD-Verbandsversammlung Burkhard Schwuchow (r.) unterstützt den neuen Sitzungsdienst "SD.NET". Mit im Bild GKD-Geschäftsführer Bernd Kürpick und die GKD-Verantwortliche für "SD.NET" Elvira Lutz.

 


Ende Inhalt