Internetauftritt GKD Paderborn

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
WebLogin |  Fernwartung |  Kontakt |  Anfahrt |  Service Desk |  SD.NET |  Impressum

Hauptnavigation

Hauptnavigation


Vitako-Pressemitteilung - Neuer Geschäftsführer

Dr. Ralf Resch übernimmt die Geschäftsführung von Vitako

Dr. Ralf Resch
Dr. Ralf Resch
 

Die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister e.V. - Vitako - hat einen neuen Geschäftsführer. Dr. Ralf Resch übernimmt ab sofort diese Position in der Berliner Geschäftsstelle. Dr. Marianne Wulff, seit 2009 Geschäftsführerin, bleibt noch bis Mitte März im Amt, um sich dann ab 1. April neuen Aufgaben zuzuwenden. Den Wechsel hatte die Vitako-Mitgliederversammlung auf einem Treffen Ende 2016 beschlossen.

 

Ralf Resch arbeitet seit mehr als 20 Jahren zu kommunalen Themen und zur Daseinsvorsorge. Nach dem Studium der Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz und Stationen im Nahverkehr in Leipzig und Berlin vertrat er drei Jahre die Interessen der öffentlichen Arbeitgeber und der Daseinsvorsorge in Brüssel als Generalsekretär des CEEP (Europäischer Verband der öffentlichen Arbeitgeber und öffentlichen Unternehmen). Anschließend leitete Resch das Ressort Verkehr beim ADAC e.V. in München. Zuletzt verantwortete er das Marketing und die Public Affairs bei einem IT-Systemhersteller für den Nahverkehr.


"Die kommunale IT steht vor wichtigen Aufgaben: digitale Verwaltung und Bürgerportale verlangen eine lokale Umsetzung, und dies bei hoher Zuverlässigkeit und Sicherheit der IT. Die kommunalen IT-Dienstleister realisieren dies und bringen ihre Kompetenz dazu gern ein. Ich möchte ihrer Stimme bei Gesetzgebung und Umsetzung mit meinen Erfahrungen in der Interessenvertretung Gehör verschaffen", erklärt Ralf Resch.
"Mit Ralf Resch haben wir einen exzellenten Kenner der Berliner Szene gefunden, der mit seinen breiten Erfahrungen Vitako weiter voranbringen und unsere Mitglieder bestens repräsentieren wird", sagt Vitako-Vorstandsvorsitzender Peter Kühne.

 


Ende Inhalt