Internetauftritt GKD Paderborn

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
WebLogin |  Fernwartung |  Kontakt |  Anfahrt |  Service Desk |  Impressum

Hauptnavigation

Hauptnavigation


Servicekonto.NRW - eine Identität für alle Dienste

Auf dem 18. ÖV-Symposium in Dortmund wurde das Servicekonto.NRW erstmals der Fachöffentlichkeit vorgestellt und zur Anbindung an Verwaltungsportale freigegeben. Ab dem 01. Januar 2018 werden es Bürgerinnen und Bürger für alle Online-Verwaltungsdienste im Land nutzen können.


Anfang September hat Hartmut Beuß, der Beauftragte der Landesregierung Nordrhein-Westfalen für Informationstechnik (CIO), das neue Servicekonto.NRW vorgestellt und zur Anbindung an die Verwaltungsportale freigegeben. Sich einmal online registrieren und dann die neu geschaffene digitale Identität bei den Behörden vielfach nutzen: Diese Idee steckt hinter dem Servicekonto.NRW. Bis zum 1. Januar 2018 sollen möglichst viele Online-Dienste angeschlossen werden, denn je mehr Dienste angebunden sind, desto größer ist der Nutzen für die Bürgerinnen und Bürger.


Das Servicekonto.NRW startet mit der einfachen Registrierung über Benutzername und Passwort sowie der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises. In weiteren Schritten soll das Angebot um das mobile Authentisieren mit dem Smartphone sowie Unternehmenskonten erweitert werden. Nach dem Start in Nordrhein-Westfalen werde das Servicekonto zudem Zugang zu allen Verwaltungsdiensten in Deutschland eröffnen. Dazu gehören Online-Angebote von Städten, Gemeinden und Kreisen genauso wie die von Ministerien und Behörden der Landesverwaltung NRW. Das ist möglich, weil das Servicekonto.NRW ein gemeinsames Angebot des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen und des Dachverbands kommunaler IT-Dienstleister (KDN) ist.


Die Nutzung soll einfach sein: Die Verwaltungsportale vor Ort bleiben die Einstiegspunkte für Online-Angebote. Erst wenn Nutzerdaten abgefragt oder ein Identitätsnachweis notwendig sind, wird das Servicekonto.NRW aus dem Prozess heraus aufgerufen. Einrichtung und Nutzung des Servicekonto.NRW sind freiwillig.

 


Ende Inhalt