Internetauftritt GKD Paderborn

Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
WebLogin |  Fernwartung |  Kontakt |  Anfahrt |  Service Desk |  SD.NET |  Impressum

Hauptnavigation

Hauptnavigation

Das Gewerbe-Service-Portal.NRW startet am 1. Juli 2018

Untermneü
Serviceleiste mit weiteren Informationen

Das Gewerbe-Service-Portal.NRW startet am 1. Juli 2018

Andreas Pinkwart

Prof. Dr. Andreas Pinkwart - Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW

(Foto: MWIDE NRW/F. Wiedemeier)

Ab 1. Juli 2018 können Gründer und Unternehmer in Nordrhein-Westfalen ihr Gewerbe über die Webseiten der Wirtschaftskammern und ein neues Service-Portal anmelden. Das NRW-Wirtschafts- und Digitalministerium sowie IHK NRW, der Zusammenschluss der 16 Industrie- und Handelskammern im Land, haben angekündigt, dass das kostenlose Gewerbe-Service-Portal.NRW ab Juli 2018 zur Verfügung steht und in den kommenden Monaten zu einer umfassenden Dienstleistungsplattform weiterentwickelt wird.

Betreiberin des Portals ist das Land Nordrhein-Westfalen, die Inhalte steuern das Wirtschaftsministerium gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern, den Handwerkskammern und den Kommunalen Spitzenverbänden bei.

Nordrhein-Westfalens Wirtschafts- und Digitalminister Andreas Pinkwart blickt in die Zukunft: "Und das ist erst der Anfang. In den kommenden Monaten erweitern wir die Funktionalitäten unseres neuen Portals, damit mehr und mehr Behördengänge digital erledigt werden können."

Ab Oktober sollen Firmen online etwa auch Gewerbe um- oder abmelden sowie sich in die Handwerksrolle eintragen und elektronisch bezahlen können.


Bei der fachlichen Umsetzung der Lösung und dem Roll-Out in die Kommunen wird das Land durch die kommunalen IT-Dienstleister und vor allem deren Zusammenschluss KDN unterstützt. Bis Ende 2018 sollen alle nordrhein-westfälischen Kommunen angebunden sein und diese Leistungen unentgeltlich nutzen können.

 


Ende Inhalt